Mehr Spaß an Sportwetten

Star Tipps

Liverpool trotzt Corona mit vollen Rängen, Geisterspiel für den BVB in Paris

Tipp & Prognose Champions-League-Achtelfinale – Rückspiele in Liverpool und Paris

Das letzte CL-Spiel vor Zuschauern?

Der Coronavirus hält die Welt in Atem. Längst hat der ansteckende Sars-CoV2 Erreger auch die Sportwelt im Griff, denn Großveranstaltungen wie Fußballspiele können eine große Gefahr für die Zuschauer darstellen. Steckt man sich als Besucher in einer solchen Massenversammlung an, wären die Infektionsketten schlichtweg nicht mehr nachvollziehbar. Spielabsagen und Geisterspiele sind die Folge, die auch vor der Champions League keinen Halt machen. Schon gestern fand das Achtelfinal-Rückspiel zwischen FC Valencia und Atalanta Bergamo unter Ausschluss von Fans statt, am Mittwochabend ereilt dasselbe Schicksal das CL-Rückspiel in der französischen Hauptstadt zwischen Paris St. Germain und Borussia Dortmund. In Liverpool findet die zweite Begegnung des Abends allerdings mit Zuschauern statt, womit dem amtierenden Champion, dem LFC, die Unterstützung zur Hinspiel-Korrektur sicher sein dürfte.

Klopp trotzt Corona-Krise mit zwölftem Mann

Der Champions-League-Sieger des Vorjahrs hat mit Atletico Madrid eine harte Nuss zu knacken. Das Hinspiel verloren die Reds in Spanien mit 0:1, womit die Ausgangslage klar ist. Liverpool braucht unbedingt einen Sieg gegen die besonders in der Defensive so starken Madrilenen. Beide Klubs hatten in den letzten Wochen einige Probleme in ihren Heimatligen. Während Liverpool nach 422 Tagen gegen FC Watford die erste Niederlage in der Meisterschaft hinnehmen musste, kommt Atletico in der spanischen LaLiga oft nicht über ein Remis hinaus. Schon zwölfmal gab es für die Rocheblancos in der Primera Division in dieser Spielzeit ein Remis, auch an den letzten zwei Spieltagen reichte es jeweils nur zu einem Punkt. Daher muss sich die Elf von Diego Simeone derzeit mit Platz sechs in der Liga begnügen.

Atletico nur schwer zu schlagen

Schwer zu besiegen sind die Spanier dennoch, denn erst viermal verlor Atletico in der laufenden Saison. Nur Real Madrid verlor seltener. Die Spiele zwischen Liverpool in Atletico waren in der Vergangenheit immer eng. Auch heute dürfte sich an dieser Statistik nicht viel ändern, denn klar ist, Atletico wird sein Tor so gut es geht beschützen. Vorne sind die Spanier zudem brandgefährlich, und wenn es ihnen gelingt nur einen Treffer zu erzielen, brauchen die Reds bereits drei Tore, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Wir glauben daher, dass es diesmal für Liverpool nicht reichen wird und Atletico das Viertelfinale erreicht.

Unser Tipp: Atletico Madrid kommt weiter / Quote: Tipico 1.80

Hat der BVB im leeren Stadion den Vorteil?

Im Hinspiel des Champions-League-Knallers zwischen dem BVB und Paris St. German gab es die Erling-Haaland-Show. Mit seinen zwei Treffern stellte der Norweger nicht nur einen neuen Tor-Rekord in der Königsklasse auf, sondern schenkte seinem neuen Verein gleichzeitig eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel. Dass dies nun unter Ausschluss von Besuchern stattfindet, hatte nach dem 2:1-Sieg noch keiner ahnen können. Ist das Rückspiel vor leeren Rängen ein Vorteil für den BVB oder nicht? Wir glauben, ganz klar „JA“.

Tuchel muss auf wichtige Spieler verzichten

Ohne die den zwölften Mann wird es schwierig für den Hauptstadtklub, der vielleicht sogar noch einen Rückschlag hinnehmen muss, wenn Kilian Mbappe aufgrund eines Corona-Infektionsverdachts nicht auflaufen kann. Ohnehin fehlen Tuchel aufgrund von Gelbsperren zwei wichtige Spieler. Meunier und Ferrati müssen wegen der 3. gelben Karte am Mittwoch pausieren. Als dies spricht für den BVB, der mit einem WEiterkommen auch dafür sorgen könnte, dass die Tage ihres Ex-Trainers Thomas Tuchel in Paris gezählt sind.

Tipp: Borussia Dortmund kommt weiter / Quote: Tipico 1.75  

Zum kommentieren, hier klicken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von Star Tipps